Allgemeine Geschäfts- und Angebotsbedingungen:

Mit dieser Offerte bieten wir Ihnen das bezeichnete Immobilienobjekt und zugleich unsere Dienste als Makler an.
Bei aller Sorgfalt können wir keine Gewähr dafür übernehmen, dass alle Angebotsangaben richtig sind und das Objekt im Augenblick des Zugangs dieser Offerte noch verfügbar ist.
Das Angebot ist nur für den Empfänger selbst bestimmt. Sie dürfen daher weder das Angebot noch Einzelheiten daraus Dritten ohne unsere Einwilligung weitergeben. Der Empfänger haftet bei Missbrauch für den entstehenden Provisionsausfall.
Der Empfänger erkennt den Nachweis der angebotenen Objekte an, sofern er nicht innerhalb von drei Tagen Gegenteiliges mit Quellennachweis mitteilt.
Mit der Verwertung des Angebotes gelten diese Bedingungen als in vollem Umfang anerkannt.
Gerichtsstand für Kaufleute ist Hamburg.
Alle Angaben beruhen auf den Informationen des Grundeigentümers, Vermieters oder von dritter Seite.
Irrtum und Zwischenverkauf bleiben vorbehalten.
Schadenersatzansprüche gegen uns bleiben auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt.
Die Vermittlungs- und/oder Nachweisprovision ist nach Vertragsabschluss zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer an unsere Firma zu zahlen.
Von den Beschränkungen des § 181 BGB sind wir befreit.
Der Anspruch auf Maklerprovision bleibt bestehen, wenn anstelle des von uns angebotenen Geschäftes ein Ersatzgeschäft zustande kommt, das in seinem wirtschaftlichen Erfolg an die Stelle des ursprünglich bezweckten Geschäftes tritt.
Sollten Teile dieser Angebotsbedingungen unwirksam sein, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle eventuell unwirksamer Bestimmungen treten sinngemäß die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.